Angebote zu "Liebe" (15.447 Treffer)

Mutter lieben
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Tod seiner leiblichen Mutter wächst Patrick bei seiner Stiefmutter auf, die ihn zeitlebens dafür bestraft und demütigt, von seinem Vater frühzeitig verlassen worden zu sein. Als sie am Morgen nach einer für ihn enttäuschend verlaufenen Party, die er anlässlich seines achtzehnten Geburtstags gegeben hat und auf der er sein erstes Mal erleben wollte, vorzeitig von ihrer Kur zurückkehrt und ihn beleidigt und züchtigt, setzt er sich spontan zur Wehr und überwältigt sie: Ein sexueller Amoklauf nimmt seinen Gang. Noel Leidmann wurde 1985 in Delmenhorst bei Bremen geboren und lebt heute in Berlin.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Tierkinder und ihre Mütter: Liebste Tiere
0,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 01.02.2018
Zum Angebot
Mütter ohne Liebe
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Medien und Werbung setzen uns täglich eine heile, idyllische Mutter-Kind-Welt vor. Es gilt als ein Sakrileg, die Position der Mutter anzugreifen oder das Wesen der Mutter-Kind-Beziehung zu hinterfragen. Das vorliegende Buch strebt, jenseits der verklärenden Sicht des Muttermythos, eine sachlichere und vollständigere Wahrnehmung von Müttern und Mutter-Kind-Beziehungen an, denn es kann zu viel Verwirrung und unerkanntem Leid in der Beziehung zwischen Müttern und ihren Kindern führen, ein idealisiertes und falsches Bild der Mutter aufrechtzuerhalten. Zu den hier thematisierten ´Unaussprechlichkeiten´ der Mutter-Kind-Beziehung gehören insbesondere Aspekte wie das Eigeninteresse der Mutter am Kind, die Ablehnung der Mutterschaft und das Phänomen der Abneigung, Aggression und Destruktivität gegen die eigenen Kinder, das wohl eines der letzten großen Tabuthemen unserer Gesellschaft ist. Das Buch rüttelt am Mythos der Mutter und thematisiert realitätsnah verborgene und verleugnete ´Schattenseiten´, die dem gesellschaftlichen Bild der Mutter nicht entsprechen, jedoch zur alltäglichen Realität von Kindern und Müttern gehören. Dabei spricht es sowohl eine breite Öffentlichkeit als auch ein interessiertes Fachpublikum an und lädt zur Diskussion ein.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Wenn Mütter nicht lieben
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frauen befreien sich von den Fesseln der Kindheit. Obwohl lieblose Mütter einen verheerenden Einfluss auf ihre Töchter haben können, lässt sich dieses schmerzliche Erbe dennoch überwinden. Die bekannte Therapeutin Susan Forward zeigt Wege auf, wie Betroffene die negative Dynamik in der Beziehung zur Mutter verstehen und bewältigen können, um sich von den Fesseln der Kindheit zu befreien, emotionale Unterstützung zu erfahren sowie Selbstvertrauen und Selbstachtung zurückzugewinnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Mutter lieben als Buch von Noel Leidmann
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(6,95 € / in stock)

Mutter lieben: Noel Leidmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Liebe Mutter
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Liebe Mutter, dies ist der Brief, den ich dir niemals schicken werde. So beginnt die ungeschönte und nicht selten sarkastische Aufzeichnung von Florian, der seit frühester Kindheit misshandelt und gedemütigt wurde. Es ist die Lebensgeschichte eines Mannes, der trotz aller Hindernisse, Misserfolge und Enttäuschungen sein Glück sucht und vor allem einen ungleichen Kampf gegen einen Menschen führt, den er laut sozialer Standards eigentlich ehren müsste ... Nick Finkler, Jahrgang 1982, hat sich bereits in zahlreichen Feldern betätigt - Radio, Hörspiel, Musical, Buchhandel, Musik - und arbeitet seit Jahren an diversen Manuskripten. Er lebte für mehrere Monate auf einem Frachtschiff und studierte Literaturwissenschaft und Philosophie. Mit SOLID YOL - DAS GEHEIMNIS DER HONIGTRÖPFER hat er Anfang 2016 seinen ersten Roman veröffentlicht. Nick Finkler lebt in der Voreifel.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Wenn Mütter zu sehr lieben
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Während in den letzten drei Jahrzehnten die Diskussion über den sexuellen Missbrauch von Kindern in der Familie - und zwar von Mädchen durch ihre Väter - in der Fachwelt wie in der Öffentlichkeit einen breiten Raum einnahm, blieb das Thema des Missbrauchs in der Mutter-Sohn-Beziehung fast unbeachtet. Der Autor analysiert anhand von umfangreichem klinischem Material die subtilen Formen des emotionalen und inzestuösen Missbrauchs von Jungen durch ihre Mütter. Die Fallstudien aus der Erwachsenen- und der Kindertherapie werden durch Beispiele aus der Geschichte, der Literatur und dem Zeitgeschehen eingeleitet, theoretisch verallgemeinert und in einen historisch-gesellschaftlichen Kontext eingeordnet. Die 2. Auflage wurde um ein Geleitwort von Hans Hopf ergänzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 04.01.2018
Zum Angebot
»Liebe Mutter!«
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Mein einziger Trost, wenn ich schlafen ging, war, daß Mama heraufkommen und mir einen Kuß geben würde, wenn ich bereits lag´´, bekennt der Ich-Erzähler in Prousts Auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Der vorliegende Band versammelt Gedichte, Briefe und Erinnerungen an die wichtigste Person unseres Lebens. Von besonderen Erlebnissen mit ihren Müttern berichten Johann Wolfgang Goethe, Theodor Fontane, Mascha Kaléko, Senta Berger und viele andere.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.02.2018
Zum Angebot
Liebe Mutter!
4,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ruthild Busch-Schumann (1900-1989) ist vor allem durch ihre zahlreichen Kinderbücher und Kalender bekannt. Mit ihren zarten Aquarellbildern fängt die Künstlerin die Unbeschwertheit der Kinderzeit ein und vermag es heute noch, dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.02.2018
Zum Angebot
Various - Für Meine Liebe Mutter
5,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 01.02.2018
Zum Angebot