Angebote zu "Urkunde" (5 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Wanderführer Languedoc-Roussillon - Corbières
€ 9.80 *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Burgenwanderführer kombiniert abwechslungsreiche Wanderungen mit spektakulären Burgbesichtigungen. Fünf gewaltige Burgen, Château d Aguilar , Château de Peyrepertuse , Château de Puilaurens , Château de Quéribus und Château de Termes , wurden von der französischen Krone ab dem 13. Jh. zum Schutz der mittelalterlichen Festungsstadt Carcassonne zu uneinnehmbaren Garnisonen ausgebaut. In einer alten Urkunde werden sie als die fünf Söhne und Carcassonne als ihre Mutter bezeichnet.Die reizvollen Landschaften garantieren spannende und abenteuerliche Wanderungen. Unterwegs provoziert die permanente Tuchfühlung mit der bewegten Geschichte dieser Region unwillkürlich Emotionen, die in die Fantasiewelt eines romantischen Burgenlebens hineinversetzen. Die nostalgischen Erinnerungen an die sagenumwobenen Troubadoure, Lehnsherren, Kreuzritter und Katharer werden zu ständigen Begleitern. Es ist wohl dieser prickelnde und stimulierende Mix, der jeden Wandertag zu einem perfekten Wandererlebnis werden lässt. Einfach Wanderungen, die gelingen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Wie das Leben so spielt - Historischer Roman
€ 15.95 *
ggf. zzgl. Versand

Gerade erst haben sie sich ihre Liebe gestanden, da müssen sie sich voneinander verabschieden. Im Herbst 1944 wird Frank, 18-jährig, Sohn des Steinbrucharbeiters, zur Front eingezogen und Elisabeth, die Tochter des Gutsbesitzers, verlässt im Januar 1945 mit Mutter und Großmutter die ostdeutsche Heimat, ´´vorsichtshalber´´, wie der Großvater meint. ´´Alles wird anders nach diesem Krieg´´, hatte Elisabeths Großvater, Graf Theobald, immer weise gesagt und Recht behalten. Deutschland wird in vier Teile gespalten, im Osten enteignet die Bodenreform allen Besitz ab 100 Hektar. Frank befindet sich bis in russischer Gefangenschaft, die Lager sind unmenschlich, Siechtum und Sterben überall. Elisabeth erhält derweil eine Urkunde über seinen Tod. Sie heiratet einen Arzt der amerikanischen Besatzungsmacht... Die beiden Liebenden werden getrennt - die historischen Umstände reißen sie gnadenlos auseinander. Franks Schicksal scheint besiegelt, wie soll er dieser russischen Hölle je entkommen?

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Urkundenbuch des Benediktinerklosters Homburg b...
€ 14.80 *
ggf. zzgl. Versand

Autor Ernst Günter Förstemann, Urkundenbuch des Benediktinerklosters Homburg bei Langensalza aus den Jahren 1136 bis 1536 A) 28 Urkunden des Klosters Homburg aus den Jahren 1136-1226 und B) Auszüge aus den Urkunden des Klosters Homburg 1272-1536, Herausgegeben von Harald Rockstuhl, Taschenbuch, 100 Seiten, 3. Reprintauflage 1844/2012 Über das Buch: Von der älteste päpstliche Urkunde für das Kloster zu Homburg und alten Besitzinformationen für Dörfer und Städt des Unstrut-Hainich Kreises, des Wartburgkreises und des Kreises Gotha in der Zeit von 1136 bis 1519. Prof. Förstermann aus Nordhausen erhielt um 1840 die Möglichkeit das Kopiealbuch des ehemaligen Klosteres Homburg mit seinen 171 Urkunden aufzuarbeiten. 28 dieser wertvollen Urkunden übersetzte er. 1844 entstand daraus das Buch ´Urkunden des Bendekiktinerklosters Homburg bei Langensalza aus den Jahren 1136 bis 1226´. Jetzt erschien dieses wertvolle Buch neu im Reprint. Im Anhang des Buches werden älteste Besitzverhältnisse für Thamsbrück, Salza, Wiegleben, Eckhardtsleben, Weberstedt, Greußen, Bischofsgottern, Ballhausen, Bothenheilingen, Beichlingen, Burgtonna, Meler, Zimmern, Tennstedt, ´Herleßhausen´, Henningsleben, Kirchheilingen, Treffurt, Schwabhausen, Schlotheim, Kreuzburg, ´Wienbach´, Grumbach und Tottleben in den Jahren von 1272 bis 1519. Die Pfalz Homburg (Hohinburg, Hohenburg, Homburg, Honburg) lag 1065 auf der Böhmenhöhe. An der Stelle des heutigen Böhmenhauses befanden sich die Wirtschaftsgebäude dieses Königshofes. Der Kaiserliche Hof mit der Meierei befand sich im heutigen Böhmen und wurde im Verzeichnis der Reichshöfe 1065 unter der Bezeichnung Hohenborc aufgeführt (Dobenecker, a.a.O. I, 853). Im Jahre 1073 die Versammlung von Vertretern Heinrichs IV. und solchen der verbündeten Sachsen und Thüringer im Reichshof Homburg (Fürstenkongreß). Homburg war damals noch kein Kloster, sondern eine kaiserliche Pfalz. Am 13. September leisteten der Mainzer und der Kölner Erzbischof in Homburg bei Salza die Bürgschaft für das Zustandekommen des Friedens in der für den 20. Oktober in Gerstungen anberaumten Zusammenkunft der Fürsten und für die Sicherheit derselben. Zu diesem Zwecks tauschten sie Geiseln aus. (Dobenecker, a.a.O. I, 898). 1100 taucht das Dynastengeschlecht der Herren Burkhardt, Walter und Hugo von Salza auf, die anscheinend zuerst Ministerialen Herzog Heinrichs des Löwen (von unbekannter Herkunft) waren und zu Herren von Salza aufstiegen (siehe auch S. 1162ff.). Das Kloster Homburg soll von der Markgräfin Gertrud (Mutter der Kaiserin Richezza) als Nonnenkloster gegründet oder auch neu ausgestattet worden sein. Man nimmt an, daß dieser Umstand später auch ihren Sohn, den Kaiser Lothar II., bewog, dem Kloster Homburg seine Aufmerksamkeit zu schenken. 1136 wird Homburg vom Kaiser Lothar und Gemahlin Richenza in ein Benediktiner-Mönchskloster umgewandelt und neu ausgestattet. (Dobenecker a.a.O., I, 1322) 1179 trat Herzog Heinrich der Löwe dem Kloster Homburg seine gesamten in Thüringen liegenden Besitzungen ab. Heinrich bezeichnet in der Urkunde Kloster Homburg als eine Stiftung seiner Vorfahren. (Dobenecker, a.a.O., II, 559 - 561) ´Die älteste päpstliche Urkunde für das Kloster zu Homburg ist eine zu Rom am 5. November 1217 gegebene Bulle des Papstes Honorius III., worin dieser den Benediktinern daselbst erlaubt, zur Zeit eines allgemeinen Interdiktes stillen Gottesdienst zu halten, bei geschlossenen Thüren, ohne Glockengeläut usw.´ (Urkundenbuch des Klosters Homburg, 1844, S.11)

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
De vita Constantini FC Bd.83
€ 49.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Vita Constantini des Eusebius von Caesarea (ca. 260 - 339 n. Chr.), des Vaters der Kirchengeschichtsschreibung, gehört zu den wichtigsten zeitgenössischen Quellen zu Konstantin dem Großen, zumal sie in engem zeitlichen Abstand zu Konstantins Tod im Jahre 337 n. Chr., in Teilen wohl noch zu dessen Lebzeiten verfaßt wurde. Euseb feiert in dieser vier Bücher umfassenden Schrift den ersten christlichen Kaiser in der Geschichte Roms nach den Regeln des antiken Herrscherlobs und erweitert dieses außerdem noch durch die Zugabe authentischer Urkunden aus der kaiserlichen Kanzlei sowie eigenhändig abgefaßter Schreiben des Kaisers. Konstantin ist in der Darstellung Eusebs ein Diener Gottes wie Mose und zeichnet sich durch seine Frömmigkeit und seinen Glauben an den einen Gott aus, den er nicht müde wird zu verkünden, während die polytheistische Religion der paganen Dämonenverehrer von ihm bekämpft wird. Obwohl Euseb den Kaiser persönlich nur wenige Male treffen konnte, zeichnet er dessen berühmte Vision des Labarums, das heißt des christlichen Feldzeichens, nach dessen Bericht auf. Desweiteren berichtet er von der Schlacht an der Milvischen Brücke, beschreibt die kaiserlichen Baumaßnahmen, wie zum Beispiel den Bau der Grabeskirche in Jerusalem oder die Apostelkirche in Konstantinopel, und schildert den Tod von Konstantins Vater Constantius Chlorus ebenso wie den seiner Mutter Helena. Erst auf dem Totenbett läßt sich Konstantin nach Euseb taufen und erweist sich in seinem Tod als glücklich zu preisender Mensch, der mit Söhnen, die seine Nachfolge antreten können, gesegnet ist, der sich der Verehrung seiner Untertanen gewiß sein kann und durch viele militärische Erfolge ebenso wie durch kluge politische Maßnahmen sein Konzept der Einheit in Staat und Kirche erfolgreich verwirklicht hat. Das Bild Konstantins, das Euseb bietet, zeigt diesen als Idealtyp eines christlichen Herrschers, der sich durch seine Fürsorge für alle Untertanen, seine asketisch gelebte Frömmigkeit sowie durch seine Verbundenheit mit Gott in Glauben und Gebet auszeichnet. Der vorliegende Band bietet neben einer ausführlichen Einleitung, in der die aktuelle Forschungslage dargestellt wird, eine moderne deutsche Übersetzung mit kommentierenden Fußnoten und schließt so eine Forschungslücke im deutschsprachigen Raum.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Heilkräuter in meinem Garten
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

Natürlich, wirkungsstark und günstig: 33 Heilkräuter, die sich leicht anbauen lassen, sanft häufige Beschwerden heilen und das Immunsystem stärken. Kräuterwissen aus erster Hand Die Heilkräuterexpertin Rosemary Gladstar, als ´´Mutter der modernen Kräuterheilkunde´´ bekannt, hat mit diesem Buch eine lebendige Einführung über den Anbau und die Verwendung ihrer Lieblingskräuter geschrieben. Viele Rezepte und Tipps Neben leicht nachkochbaren Rezepten und einfachen Anleitungen für vitalisierende Tees, Heilsalben und -tinkturen, Öle, Sirupvariationen und Kräuterpillen gibt sie wertvolle Tipps und zeigt, wie sich in jedem Garten ein Plätzchen für Kräuter finden lässt. 33 Kräuter mit heilenden Kräften Ob Süßholzsirup gegen Husten, Löwenzahn-Klettwurzeltinktur bei Verstopfung, Lavendel-Zitronen-Balsamtee gegen Stress oder ihre legendäre Gesichtscreme bei Hautproblemen - mit Rosemary Gladstars Wissen aus über drei Jahrzehnten lassen sich Heilmittel gegen häufige Beschwerden leicht selbst herstellen. Auf diese Weise lässt sich jede Hausapotheke einfach mit gesunden, sanft aber effektiv wirkenden und günstigen Kräuterpräparaten ergänzen. ´´Dieses Buch ist ein neuer leuchtender Edelstein voller Tipps und Überraschungen und beinhaltet alles Wissenswerte über Kräuter. Es ist nicht nur für Anfänger sehr hilfreich, sondern auch für jeden, der schon mit Kräutern arbeitet und auf der Suche nach neuen Inspirationen ist.´´ -- HerbalGram Rezensionen ´´Rosemary beschenkt ihre Leser mit ihrem Wissen, ihrer Erfahrung und ihrer Liebe zu Kräutern.´´ - Dr. Mary Bove, naturheilkundlich praktizierende Ärztin ´´Rosemary Gladstar, eine der am meisten Vertrauen und Ansehen genießende Kräuterkundlerin unserer Zeit, lehrt ihre Leser in ihrem neuen Buch Kräuter anzubauen, zu ernten und unter Anwendung ihrer 33 Lieblingskräuter zuzubereiten. ... Angehende Kräuterkundler sollten dieses Buch gelesen haben.´´ (Urban Farm) Autorin Rosemary Gladstar ist eine Pionierin im Bereich der Kräuterkunde und wird als ´´Mutter der Amerikanischen Kräuterkunde´´ bezeichnet. Sie hat vor mehr als 35 Jahren angefangen, ihre Kräuterrezepte in ihrem Kräuterladen, Rosemary´s Garden, im Bezirk Sonoma in Kalifornien zu entwickeln. Sie ist die Gründerin der California School of Herbal Studies, der ältesten noch bestehenden Kräuterschule der USA, Autorin des Fernstudienkurses The Science and Art of Herbalism und Direktorin des International Herb Symposium und der New England Women´s Herbal Conference, die jährlich in Neuengland abgehalten wird. Sie ist die Autorin zahlreicher Kräuterbücher einschließlich der Bestseller Herbal Healing for Women, The Storey Book Herbal Healing Series, Herbal Remedies for Vibrant Health und Science and Art of Herbalism, einem umfassenden Fernstudienkurs. Rosemary ist zudem Mitgründerin der Traditional Medicinal Tea Company und verantwortlich für die originalen Rezepte des Unternehmens. Sie hat in den USA und weltweit an so unterschiedlichen Orten wie privaten Gärten, Dörfern, Kleingärtnervereinen bis hin zu Universitäten und Krankenhäusern gelehrt. Sie wurde für ihre Arbeit über Heilkräuter mit zahlreichen Ehrungen und Urkunden ausgezeichnet, aber für sie ist es die größte Auszeichnung, die Neuentdeckung der Kräuterkunde von Anfang an miterleben zu können und sich auf kleine, aufregende Weise als Teil dieser Bewegung zu erleben. Ihre größte Leidenschaft gilt der Arbeit der United Plant Savers (UpS), einer Non-Profit-Organisation, die Rosemary 1994 gegründet hat und deren ´´Gründerpräsidentin´´ sie ist. UpS widmet sich der Bewahrung und dem Anbau bedrohter Nordamerikanischer Heilkräuter und unterstützt botanische Schutzgebiete in den USA, um das Land schützen zu können, auf dem diese einheimischen Arten gedeihen. Informationen zu den United Plant Savers gibt es unter www.unitedplantsavers.org Rosemary lebt und arbeitet von Zuhause aus, dem Sage Mountain Herbal Ret

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 14, 2018
Zum Angebot